fbpx
 

Laser-Zahnmedizin
Erläutert

Unter Laserzahnheilkunde versteht man den Einsatz von Lasern bei verschiedenen zahnmedizinischen Verfahren, einschließlich Zahnpräparation, Parodontalbehandlung und Weichteilchirurgie. Mit dem Laser kann Karies entfernt, das Zahnfleisch geformt und konturiert und Haftmittel gehärtet werden. Techniken noch notwendig sein können.

Der Einsatz von Lasern in der Zahnmedizin bietet mehrere Vorteile, darunter geringere Blutungen, weniger Bedarf an Anästhesie, schnellere Heilung und verbesserte Präzision und Genauigkeit. Die Laserzahnmedizin ist jedoch nicht für alle zahnmedizinischen Verfahren geeignet, und einige traditionelle

Arten von
Laserzahnmedizinische Behandlungen

Die Lasertechnologie in der Zahnmedizin kann zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden, z. B:

  1. Entfernung von Karies: Mit dem Laser können kariöse Teile von Zähnen mit minimaler Schädigung des umliegenden gesunden Gewebes entfernt werden.
  2. Zahnfleischbehandlung: Mit dem Laser kann das Zahnfleisch neu geformt und zugewachsenes oder krankes Gewebe entfernt werden.
  3. Zahnaufhellung: Laser können eingesetzt werden, um die Wirksamkeit von Zahnaufhellungsbehandlungen zu erhöhen, indem die Bleichmittel aktiviert werden.
  4. Vorbereitung von Zähnen: Laser können zur Vorbereitung von Zähnen für Füllungen, Kronen und andere restaurative Behandlungen eingesetzt werden.
  5. Wurzelkanalbehandlung: Laser können zur Sterilisation von Wurzelkanälen und zur Entfernung von infiziertem Gewebe während einer Wurzelkanalbehandlung eingesetzt werden.
  6. Biopsie-Verfahren: Mit dem Laser können kleine Proben von oralem Gewebe zu Biopsiezwecken entnommen werden.
  7. Behandlung von Fieberbläschen: Laser können zur schnellen und wirksamen Behandlung von Lippenbläschen eingesetzt werden, indem sie das Herpes-simplex-Virus zerstören.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Laserzahnheilkunde zwar viele Vorteile bietet, aber nicht für alle zahnmedizinischen Verfahren geeignet ist und traditionelle Techniken weiterhin erforderlich sein können.

Welcher Laser
wird am häufigsten in der Zahnmedizin eingesetzt?

Die Symptome einer Zahnfleischerkrankung können von leicht bis schwer variieren und beinhalten:

  1. Zahnfleischbluten: Das Zahnfleisch kann beim Zähneputzen oder bei der Verwendung von Zahnseide bluten, was ein Zeichen für eine Zahnfleischerkrankung sein kann.
  2. Geschwollenes oder rotes Zahnfleisch: Entzündungen und Infektionen des Zahnfleischs können dazu führen, dass es rot, geschwollen und empfindlich wird.
  3. Zurückgehendes Zahnfleisch: Zahnfleischerkrankungen können dazu führen, dass sich das Zahnfleisch von den Zähnen zurückzieht, wodurch mehr vom Zahn freigelegt wird und tiefe Taschen entstehen.
  4. Lockere Zähne: Eine Zahnfleischerkrankung kann die stützenden Strukturen der Zähne schwächen und dazu führen, dass sie locker werden.
  5. Chronischer Mundgeruch: Anhaltender Mundgeruch oder ein schlechter Geschmack im Mund kann ein Zeichen für eine Zahnfleischerkrankung sein.
  6. Veränderungen im Biss: Veränderungen in der Art und Weise, wie die Zähne beim Zusammenbeißen zusammenpassen, können ein Zeichen für eine Zahnfleischerkrankung sein.

Wenn Sie eines dieser Symptome verspüren, sollten Sie unbedingt einen Zahnarzt oder Parodontologen aufsuchen, um eine korrekte Diagnose und eine angemessene Behandlung zu erhalten. Eine frühzeitige Behandlung von Zahnfleischerkrankungen kann dazu beitragen, ernstere Gesundheitsprobleme wie Zahnverlust und Schädigung des Kieferknochens zu verhindern.

Was passiert
während einer Laserzahnfleischoperation?

Wenn Sie Ihren Termin für die Laserzahnbehandlung wahrnehmen, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass der Ablauf sehr ähnlich ist wie bei anderen zahnärztlichen Behandlungen, z. B. Zahnfüllungen. Sie erhalten eine Anästhesie, wenn auch vielleicht nicht so stark, wie Sie es gewohnt sind. Einige Patienten, die unter Angstzuständen leiden, können auch ein Beruhigungsmittel erhalten.

Während des Eingriffs spüren Sie vom Laser keine Vibrationen und kein Unbehagen, wie Sie es vom Bohrer kennen. Auftretende Blutungen werden abgewischt, genau wie zuvor. Ihr Mund wird aufgestützt, während der Zahnarzt mit dem Laser arbeitet, um Ihre Probleme zu behandeln.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

info@denteliteglobal.com

Einen Termin buchen

Buchen Sie einen Besuch bei Denteliteglobal. Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus, und wir werden Sie bezüglich des von Ihnen gewünschten Eingriffs kontaktieren.

    https://www.denteliteglobal.com/wp-content/uploads/2022/10/estetikdenstistry.jpg

    Kosmetische Zahnmedizin

    Der Bereich der Zahnmedizin, der als kosmetische Zahnmedizin bekannt ist, befasst sich mit der Verbesserung des Aussehens Ihres Lächelns. Veneers, Zahnklebung und Zahnaufhellung sind gängige kosmetische Zahnbehandlungen.

    https://www.denteliteglobal.com/wp-content/uploads/2022/10/dental-surgery-1.jpg

    Implantate

    Glaubwürdige Weitervermittlung von Backend-Ideen für plattformübergreifende Modelle. Integrierte Prozesse durch technisch fundiertes intellektuelles Kapital ständig neu zu vermitteln. Ganzheitliche Förderung überlegener Methoden ohne marktgesteuerte Best Practices.

    https://www.denteliteglobal.com/wp-content/uploads/2022/10/dentures.jpg

    Zahnersatz

    Zahnprothesen sind festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz, der fehlende Zähne ersetzt. Dazu gehören Brücken, Kronen und Implantate.

    https://www.denteliteglobal.com/wp-content/uploads/2022/10/whitening.jpg

    Zahnaufhellung

    „Zahnaufhellung“ ist ein vergleichsweise einfaches kosmetisches Verfahren zur sichtbaren Aufhellung unserer Zähne. Der Begriff stammt aus dem Englischen (to bleach = bleichen).

    Copyright 2023 von Dentelite Global. Alle Rechte vorbehalten.

    bt_bb_section_top_section_coverage_image