fbpx
 

Kieferorthopädie
Erläutert

Die Kieferorthopädie ist ein Spezialgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Diagnose, Vorbeugung und Behandlung von Zahn- und Gesichtsfehlstellungen befasst. Das Ziel einer kieferorthopädischen Behandlung ist es, einen gesunden, funktionellen und ästhetisch ansprechenden Biss (die Art und Weise, wie die oberen und unteren Zähne zusammenpassen) zu erreichen und das Aussehen der Zähne und des Gesichts zu verbessern.

Kieferorthopädische Behandlungen können die Verwendung von Zahnspangen, klaren Alignern oder anderen Geräten zur Korrektur von Zahnfehlstellungen, Biss- oder Kieferproblemen umfassen. In einigen Fällen kann die kieferorthopädische Behandlung auch einen chirurgischen Eingriff beinhalten.

Eine kieferorthopädische Behandlung kann für Menschen jeden Alters von Vorteil sein und zur Verbesserung der Mundgesundheit beitragen, indem sie die Reinigung der Zähne erleichtert und Zahnprobleme wie Karies, Zahnfleischerkrankungen und Kieferschmerzen verhindert. Eine kieferorthopädische Behandlung kann auch das Selbstvertrauen stärken und das Gesamtbild des Lächelns verbessern.

Wenn Sie eine kieferorthopädische Behandlung in Erwägung ziehen, sollten Sie zunächst einen Termin mit einem Kieferorthopäden vereinbaren. Der Kieferorthopäde beurteilt Ihre Zähne und Kiefer und bespricht mit Ihnen Ihre Behandlungsmöglichkeiten und Erwartungen. Gemeinsam können Sie die beste Vorgehensweise festlegen, um Ihre kieferorthopädischen Ziele zu erreichen.

Wie funktioniert die
kieferorthopädische Behandlung?

Bei der kieferorthopädischen Behandlung werden die Zähne durch sanfte, kontrollierte Kräfte in die gewünschte Position gebracht. Die spezifische Art der Behandlung hängt von den individuellen Bedürfnissen und Zielen ab, aber zu den üblichen Behandlungen gehören:

  1. Zahnspangen: Die Zahnspange ist die traditionellste Form der kieferorthopädischen Behandlung. Sie bestehen aus Metall- oder Keramikbrackets, die auf die Zähne geklebt werden, und einem Draht, der durch die Brackets geführt wird, um Druck auf die Zähne auszuüben. Mit der Zeit bewegt der sanfte Druck des Drahtes die Zähne in die gewünschte Position.
  2. Klare Aligner: Klare Aligner sind maßgefertigte, transparente Kunststoffschienen, die über die Zähne passen. Sie üben einen sanften Druck auf die Zähne aus und bringen sie allmählich in die gewünschte Position.
  3. Apparaturen: Andere kieferorthopädische Apparaturen, wie z. B. Headgear, Expander und funktionelle Apparaturen, können verwendet werden, um bestimmte Zahn- und Kieferprobleme zu korrigieren, z. B. Überbisse oder Unterbisse.
  4. Eine kieferorthopädische Behandlung dauert in der Regel mehrere Monate bis mehrere Jahre, je nach Komplexität des Falles. Der Kieferorthopäde wird die Fortschritte regelmäßig kontrollieren und den Behandlungsplan bei Bedarf anpassen.

Es ist wichtig, die Anweisungen des Kieferorthopäden zu befolgen und alle geplanten Termine wahrzunehmen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Nach Abschluss der Behandlung müssen die meisten Patienten eine Zahnspange tragen, um ihr Ergebnis zu erhalten.

Was sind
Die Bestandteile eines fest eingebauten Geräts?

Eine festsitzende kieferorthopädische Apparatur besteht in der Regel aus mehreren Komponenten, darunter:

  1. Brackets: Das sind kleine, quadratische oder rechteckige Teile, die auf die Vorder- oder Rückseite der Zähne geklebt werden. Sie dienen als Halter für den Drahtbogen.
  2. Bogendraht: Der Drahtbogen ist ein dünner Metalldraht, der in die Brackets passt und sanften Druck auf die Zähne ausübt, um sie in die gewünschte Position zu bringen.
  3. Bänder: Bänder sind Metallringe, die auf die Backenzähne zementiert werden und als Ankerpunkte für die Brackets dienen.
  4. Ligaturen: Ligaturen sind kleine Gummibänder oder Drahtbinder, die den Drahtbogen in den Brackets fixieren.
  5. Bukkalröhrchen: Bukkalröhrchen sind kleine, U-förmige Teile, die an den Backenzähnen befestigt werden und als Durchgang für den Drahtbogen dienen.
  6. Elastische Bänder oder O-Ringe: Elastische Bänder oder O-Ringe werden verwendet, um den Drahtbogen in den Brackets zu fixieren.
  7. Federn: Federn können dem Drahtbogen hinzugefügt werden, um zusätzliche Kraft auf bestimmte Zähne auszuüben oder um bestimmte Zahnprobleme zu korrigieren.

Diese Komponenten wirken zusammen und üben einen sanften Druck auf die Zähne aus, um sie schrittweise in die gewünschte Position zu bringen. Der Kieferorthopäde wird die Apparatur regelmäßig anpassen, um die Bewegung der Zähne fortzusetzen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Was sind
Die Bestandteile einer herausnehmbaren Zahnspange?

Eine herausnehmbare kieferorthopädische Apparatur besteht in der Regel aus mehreren Komponenten, darunter:

  1. Platte: Die Platte ist die Basis der Apparatur, die am Gaumen oder an der Zunge anliegt und die anderen Komponenten trägt. Er kann aus Kunststoff, Metall oder einer Kombination aus beidem bestehen.
  2. Drähte oder Federn: Drähte oder Federn können an der Platte befestigt werden, um Druck auf bestimmte Zähne auszuüben oder um bestimmte Zahnprobleme zu korrigieren.
  3. Schrauben oder Nieten: Schrauben oder Nieten können verwendet werden, um die Spannung der Drähte oder Federn einzustellen oder um die Platte an den Zähnen zu befestigen.
  4. Bänder oder Klammern: Bänder oder Klammern können an der Platte befestigt werden, um die Apparatur in Position zu halten oder um sie an bestimmten Zähnen zu befestigen.
  5. Gaumennahterweiterungsschraube: Eine Gaumennahterweiterungsschraube kann in der Apparatur enthalten sein, um den Oberkiefer zu verbreitern und mehr Platz für engstehende Zähne zu schaffen.
  6. Zahnärztliche Befestigungen: Mit zahnärztlichen Aufsätzen kann die Apparatur an bestimmten Zähnen befestigt werden, um zusätzliche Stabilität und Halt zu bieten.

Die Komponenten einer herausnehmbaren Zahnspange üben gemeinsam einen sanften Druck auf die Zähne aus und bringen sie in die gewünschte Position. Die Apparatur ist so konzipiert, dass sie zum Reinigen und Essen aus dem Mund genommen werden kann. Sie sollte nach Anweisung des Kieferorthopäden getragen werden, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

info@denteliteglobal.com

Einen Termin buchen

Buchen Sie einen Besuch bei Denteliteglobal. Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus, und wir werden Sie bezüglich des von Ihnen gewünschten Eingriffs kontaktieren.

    https://www.denteliteglobal.com/wp-content/uploads/2022/10/estetikdenstistry.jpg

    Kosmetische Zahnmedizin

    Der Bereich der Zahnmedizin, der als kosmetische Zahnmedizin bekannt ist, befasst sich mit der Verbesserung des Aussehens Ihres Lächelns. Veneers, Zahnklebung und Zahnaufhellung sind gängige kosmetische Zahnbehandlungen.

    https://www.denteliteglobal.com/wp-content/uploads/2022/10/dental-surgery-1.jpg

    Implantate

    Glaubwürdige Weitervermittlung von Backend-Ideen für plattformübergreifende Modelle. Integrierte Prozesse durch technisch fundiertes intellektuelles Kapital ständig neu zu vermitteln. Ganzheitliche Förderung überlegener Methoden ohne marktgesteuerte Best Practices.

    https://www.denteliteglobal.com/wp-content/uploads/2022/10/dentures.jpg

    Zahnersatz

    Zahnprothesen sind festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz, der fehlende Zähne ersetzt. Dazu gehören Brücken, Kronen und Implantate.

    https://www.denteliteglobal.com/wp-content/uploads/2022/10/whitening.jpg

    Zahnaufhellung

    „Zahnaufhellung“ ist ein vergleichsweise einfaches kosmetisches Verfahren zur sichtbaren Aufhellung unserer Zähne. Der Begriff stammt aus dem Englischen (to bleach = bleichen).

    Copyright 2023 von Dentelite Global. Alle Rechte vorbehalten.

    bt_bb_section_top_section_coverage_image